Green IT: Mit Informatik- und Kommunikationstechnologien (ICT) zu einer nachhaltigen Welt

Weltweit trägt der ICT-Bereich mit ungefähr 2% zum globalen durch den Menschen verursachten CO2-Ausstoss bei und entspricht damit ungefähr dem des internationalen Flugverkehrs. In Europa und der Schweiz, benötigt die ICT zusammen mit der Unterhaltungselektronik ca. 10 % des gesamten Stromverbrauchs. Durch intelligente „grüne“ Informatik kann trotz des steigenden Bedarfs an ICT Infrastruktur der Anstieg des Stromverbrauchs in Grenzen gehalten oder sogar reduziert werden. 

Einführungsvideo Green IT       Flyer Fachgruppe Green IT 

Standard Präsentation              Green Data Center Assessment

Partnerorganisationen

News

Das Internet der Dinge (IoT) könnte die Nachhaltigkeit stark verbessern

13.02.2018

An der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos wurde IoT als einer der drei wirksamsten technologischen Fortschritte identifiziert, die wir vor 2030 sehen werden (McKinsey).


Bessere PUE-Werte in Rechenzentren aber kleinere Effizienz - Warum?

28.01.2018

Die kürzlichen Sicherheitsprobleme bei Mikroprozessoren (Meltdown, Spectre) haben Auswirkungen auf den Energieverbrauch in Rechenzentren. Ein Bericht von unserem Mitglied Seán Murphy.